Autor

Coline

Gepostet am 1. Februar 2022

Lesezeit: 3 min

Zum Gedenken an den Jahrestag der Landung der Alliierten am 6. Juni 1944 veranstalten die Strände der Normandie jedes Frühjahr eine Vielzahl festlicher Veranstaltungen und Aktivitäten während des D-Day Festival Normandy. Die Gelegenheit für Jung und Alt, etwas mehr über die Geschichte der Landungen zu erfahren.

Ein historischer Tag

Mehr als 130 britische, kanadische und amerikanische Soldaten landeten im Morgengrauen des 000. Juni 6 an den Stränden von Omaha, Gold, Juno, Sword und Utah, um Europa von der Nazi-Besatzung zu befreien ermöglichte den Beginn der langen Offensive, die zur Eröffnung einer neuen Militärfront im Westen führte, und war trotz der schweren menschlichen Verluste ein Erfolg. 

Heute zollt das D-Day Festival den Soldaten Tribut, die an dieser Schlüsselphase der Geschichte teilgenommen haben. Führungen, Wanderungen auf den Spuren der Alliierten, Feuerwerke, Ausstellungen oder Konzerte, an Ideen zum Jubiläum des D-Day mangelt es nicht. Und wenn die Ehrungen in der Woche vom 6. Juni ihren Höhepunkt erreichen, finden die Animationen in den Monaten Mai und Juni statt.

In diesem Jahr findet das D-Day-Festival vom 28. Mai bis 12. Juni 2022 statt. Nachfolgend finden Sie das spezielle Veranstaltungsprogramm, mit dem der D-Day auf unserem Territorium gefeiert wird

Die Veranstaltungen, die Sie in unserem Gebiet nicht verpassen sollten

Pegasus Bridge
©

(Wieder-)Entdeckung des Pegasus-Denkmals und Führungen

In Ranville beherbergt das Pegasus Memorial die ursprüngliche Pegasus Bridge. Diese Brücke wurde in der Nacht vom 5. auf den 6. Juni 1944 von britischen Fallschirmjägern befreit, um den von den Stränden kommenden alliierten Truppen den Durchgang zu ermöglichen.

Während des D-Day Festivals werden vom Fremdenverkehrsamt Führungen in Ranville und Amfreville organisiert.

Ein Freiheitsmarsch an der Batterie von Merville

Die Eroberung dieser von den Deutschen errichteten Festung spielte eine entscheidende Rolle für den Erfolg der Landung der alliierten Truppen. Wandeln Sie während des D-Day Festivals in den Fußstapfen der Männer von 9e Bataillon, das von der Kirche heraufkam Gonneville-en-Auge zur Batterie von Merville, 6. Juni 1944. Betreut von zwei Reenactor-Verbänden, erleben Sie noch einmal die Emotionen, die die Soldaten während dieses Freiheitsmarsches erlebt haben, und erfahren Sie mehr über diese denkwürdige Schlacht! 

Rekonstituierte Militärlager in Merville

Auf der Website der Merville-Batterie, britische und deutsche Militärlager werden von den Verbänden Stahl M-1 und France 44 rekonstruiert, um Ihnen das Leben der Soldaten während des Zweiten Weltkriegs besser nachvollziehen zu können. Vor Ort erfahren Sie, wie die Soldaten gekleidet waren, aber auch, was ihre Waffen, ihre Fahrzeuge waren und wie das Leben in den Militärlagern organisiert war. 

Der Besuch eines Oldtimer-Flugzeugs in der Batterie von Merville


Ein weiterer Höhepunkt des Besuchs der Batterie von Merville, die "Special Snafu", ein authentisches Douglas C-47-Flugzeug, das an den Angriffen der 9e Bataillon. Auf einem Flugplatz in der Nähe von Sarajevo in Bosnien-Herzegowina aufgegeben, wurde es 2007 von einem Team von Freiwilligen zurückgeführt und dann in den Farben, die es am 6. Juni 1944 trug, wiederhergestellt. Jetzt auf dem Gelände der Merville Battery ausgestellt, ist das Douglas C -47 öffnet während des D-Day Festivals seine Türen für Besucher. Eine großartige Gelegenheit, mehr über den Luftangriff der heroischen 9 zu erfahrene Bataillon britischer Fallschirmjäger.

Avion Dakota Batterie de merville
©